+49 30 64464619 info@hempvizer.com
Zaznacz stronę

Was ist CBD Liquid?

cbd-liquid

E-Flüssigkeit – auch als E-Saft bezeichnet – ist die Flüssigkeit, die eine E-Zigarette antreibt. Sie wird durch den batteriebetriebenen Zerstäuber (E-Zigarette) verdampft, um das Gefühl des Rauchens zu imitieren. Sie besteht normalerweise aus 2 primären Bestandteilen – einer Zerstäuberbasis (PG-VG) und dem Aroma.

Da E-Zigaretten in letzter Zeit unter Zigarettenrauchern sehr beliebt geworden sind, hat sich die Verwendung von Verdampfern & E Liquid auch in unsere Welt der Gesundheit ausgebreitet und gilt als die bequemste Art der Einnahme von CBD liquid.

Während der Verdampfung dringt CBD in die Lungen ein und diffundiert direkt in den Blutkreislauf, anstatt durch den Darm und die Leber zu gelangen. Dadurch wird der „First-Pass-Effekt” ganz vermieden, so dass fast viermal so viel CBD in Ihren Kreislauf gelangt und eine maximale Bioverfügbarkeit von etwa 50 bis 60 Prozent erreicht wird. Das bedeutet, dass pro 100 Milligramm CBD, die Sie einnehmen, 50 bis 60 Milligramm tatsächlich in Ihren Blutkreislauf gelangen (die orale Bioverfügbarkeit von CBD beträgt etwa 15 Prozent). Grundsätzlich können Sie die gleichen positiven Effekte mit einer viel geringeren Menge an CBD erreichen.
CBD E-Flüssigkeiten Grundlagen

Wenn es um E-Flüssigkeit geht, tauchen ständig zwei Konzepte auf: PG und VG.

Für Anfänger kann dies verwirrend erscheinen, aber die Kenntnis dieser beiden Bestandteile kann Ihre Vaping-Erfahrung erheblich verbessern. Beide E-Flüssigkeitsgrundlagen, die im Folgenden beschrieben werden, sind gleichermaßen sicher und von der FDA zugelassen.

– PG (Propylenglykol) – Eine klare, farblose Flüssigkeit, die normalerweise als Aromaträger in Lebensmitteln verwendet wird. Es wird seit den 1950er Jahren in Asthma-Inhalatoren und Verneblern verwendet. Propylenglykol liefert den Geschmack sehr gut und sorgt für einen starken Rachenhieb.

– VG (pflanzliches Glyzerin) – Eine farblose, geruchs- und geschmacklose viskose Flüssigkeit. VG wird ausschließlich aus Pflanzen gewonnen. E-Flüssigkeiten können aus bis zu 100 % VG oder PG hergestellt werden. Heutzutage werden E-Flüssigkeiten jedoch in der Regel gemischt, um die Vorteile beider Stoffe zu nutzen. Es erzeugt einen besseren Dampf als PG und ist auch ein hervorragender Süßstoff.